Krypto-Marktprognose: W/C 9. November 2020

Eine kuratierte wöchentliche Zusammenfassung vorwärts gerichteter Krypto-Nachrichten, die von Bedeutung sind. In dieser Woche klettert der Bitcoin-Preis auf 15.000 $, während sich die Märkte auf eine weitere quantitative Lockerung vorbereiten, das Datum der Einführung von Ethereum 2.0 bekannt gegeben wird und Bitcoin Cash sich auf eine weitere umstrittene harte Abspaltung vorbereitet.

Die Preise auf den Krypto-Märkten erholten sich in einer Woche

Die Preise auf den Krypto-Märkten erholten sich in einer Woche, in der die Finanzmärkte von der Unsicherheit der langwierigen US-Wahlergebnisse getrieben wurden. Der Bitcoin-Preis beendete die Woche mit einem Plus von 14% und bewegt sich nahe dem Preisniveau von 15.500 USD. Im Laufe der Woche stieg der Ethereum-Preis um ~14% und der Ripple-Preis um ~5%. Die allgemeine Marktobergrenze für digitale Vermögenswerte stieg um ~11%. Bitcoin Era kletterte zu Beginn der Woche auf neue Jahreshöchststände, wobei die Gewinne durch einen schwachen Dollar und Bedenken hinsichtlich der wirtschaftlichen und politischen Aussichten der Vereinigten Staaten angetrieben wurden.

Der Anstieg fiel damit zusammen, dass der Kandidat der Demokraten, Joe Biden, in den wichtigsten Bundesstaaten, in denen sich die Schlachten abspielen, stetig an Führung gewann. Am Freitag sank der US-Dollar gegenüber einem Korb von Vergleichswährungen auf den niedrigsten Stand seit zwei Monaten, und Bidens Sieg wurde schließlich am Samstag eingefordert.

Investoren scheinen darauf zu wetten, dass die Republikaner die Kontrolle über den Senat behalten werden, während Biden Präsident werden soll. Ein Stillstand in Washington schürt die Besorgnis über die kurzfristige Stärke der US-Wirtschaft, da die Covid-19-Fälle im ganzen Land weiter zunehmen und die Aussichten auf eine produktive Wirtschaftstätigkeit dämpfen. Die Federal Reserve wird wahrscheinlich zu einer massiven quantitativen Lockerung gezwungen sein, um die Wirtschaft zu stützen – was zu einem schwächeren Dollar und höherer Inflation führen wird.

Sinkende Dollar-Prognosen drängen große Investoren zu alternativen Investitionen

Sinkende Dollar-Prognosen drängen große Investoren zu alternativen Investitionen – ein Umfeld, das aufgrund des festen Angebots und der programmierten Geldpolitik eine neue Nachfrage nach Bitcoin auslösen wird. In Kombination mit anderen bullischen Faktoren wie der Halbierung, der Verringerung des Verkaufsdrucks der Bergbaubetriebe und der Entscheidung namhafter Unternehmen wie Microstrategy, Paypal, DBS und Square, dass Bitcoin ein Muss ist, dürfte sich der BTC-Bull Run fortsetzen.

Ebenfalls letzte Woche wurde die Ethereum 2.0 Phase 0 für einen Start um den 1. Dezember herum formalisiert. Der Einzahlungsvertrag für die Markteinführung ist nun in Kraft getreten und kann damit beginnen, die für die Auslösung der Absteckung erforderlichen Mittel zu sammeln. Die Stiftung Ethereum erklärte in einem Blog-Beitrag, wie die Markteinführung ablaufen soll. Zukünftige Staker können nun über ein spezielles Launchpad ihren 32ETH, der erforderlich ist, um ein aktiver Staker zu werden, in den Einlagevertrag einzahlen. Der Vertrag muss 1634 Einzahlungen von je 32 ETH für insgesamt 524.288 ÄTH oder rund 239 Millionen USD sammeln, um mit dem Start fortzufahren.

Damit wurde zum ersten Mal nach monatelangen Verzögerungen ein klares Datum für den Start von Ethereum 2.0 festgelegt. Seit Jahren wächst die Vorfreude auf die letztendliche Lancierung von ETH 2.0, die ein neues, auf Einsätzen basierendes Konsensmodell und eine zersplitterte Blockkette liefern wird. Die auf der Ethereum-Blockkette aufgebauten Anlagen gehörten in der letzten Woche zu den größten Aufsteigern: Aave (AAVE), Synthetic Network Token (SNX) und Yearn.finance (YFI) stiegen um ~73%, ~51% bzw. ~40%.

Krypto-News für die kommende Woche

6. November – Symbol-Schnappschuss und Startbestätigung

Die NEM-Gruppe hat die Start- und Blockketten-Schnappschussdaten für den Upgrade-Prozess auf Symbol bekannt gegeben, ihrer Blockkettenlösung der nächsten Generation für Unternehmen, die die ursprüngliche NEM-Blockkette NIS1 ersetzen und den neuen XYM-Token in das Ökosystem einführen wird. Die neue öffentliche Symbol-Kette wird parallel zu NIS eingeführt, und die beiden Ketten werden Seite an Seite arbeiten.

Die Momentaufnahmen werden zwischen dem 15. und 17. Dezember vor der Einführung am 17. Dezember gemacht. 1 XEM bei der Momentaufnahme entspricht 1 XEM + 1 XYM bei der Einführung von Symbol. Der Preis von XEM stieg aufgrund der Nachrichten über die Einführung um ~25%.

15. November – Bitcoin Cash (BCH) Gabel

Bitcoin Cash wird am Sonntag als Teil eines geplanten Protokoll-Upgrades einen Hard Fork durchführen. Das Upgrade ist umstritten und wird nach seiner Implementierung voraussichtlich zu zwei Ketten „Bitcoin cash node“ und „Bitcoin cash ABC“ führen. Bitcoin cash node dürfte die dominierende Kette mit weit mehr Unterstützung der Bergarbeiter sein.

Eine neue Kette bedeutet auch eine neue Wertmarke, jedoch unterstützen die Börsen möglicherweise nicht die weniger populäre ABC-Münze, wenn diese nicht viel Haschisch unterstützt. Kraken hat zum Beispiel gesagt, dass Bitcoin Cash ABC nur dann unterstützt wird, wenn seine Hash-Power mindestens 10% des Bitcoin Cash Node Network beträgt. Selbst dann wird sie als Bitcoin Cash ABC unter dem Tickersymbol BAB gehandelt werden.